"Er war ein Vater für uns alle"

Aufgrund des Todes ihres Großkanzlers, Bischof Xavier Echevarría, hat die Päpstliche Universität Santa Croce am 13. Dezember alle Lehrveranstaltungen ausfallen lassen. Um 9.30 Uhr zelebrierte der Rektor von Santa Croce eine Hl. Messe in der Universitätskirche Sant'Apollinare für den Verstorbenen. In seiner Predigt erinnerte Prof. Navarra daran, dass Bischof Xavier  ein "Mann Gottes" gewesen sei, der "für uns alle auch ein Vater war." Diese Vaterschaft offenbarte sich in "seiner beständigen Verfügbarkeit für die konkreten Erfordernisse der Universität und für die Personen, die an ihr wirken. Nicht zufällig wollte Bischof Xavier Echevarría vor wenigen Wochen eine Gruppe von Wohltätern der Universität Santa Croce treffen, um ihnen zu danken und sie in ihrem Dienst für die Kirche und die Seelen zu unterstützen." Ganz besonders bliebe ihm Erinnerung, wie sehr der Verstorbene alle ermutigt habe, die persönlichen und universitären Aufgaben mit dem Geist der Offenheit für den Nächsten und für die Gesellschaft zu erfüllen.

Zurück