Grußwort des Rektors an den neuen Großkanzler von Santa Croce

Der neuernannte Prälat des Opus Dei Fernando Ocáriz ist als solcher automatisch auch Großkanzler der Päpstlichen Universität Santa Croce in Rom. In dieser Funktion unterstützt er die Universität, indem er u. a. neue Initiativen anregt, auf die Übereinstimmung zwischen akademischer Lehre und kirchlichem Lehramt achtet, neue Fakultäten errichtet und in enger Übereinstimmung mit den universitären Organen den Rektor, Dekane und Professoren ernennt.

Der Rektor der Universität Prof. Luis Navarro hat in einem Grußwort die Freude über den neuen Großkanzler ausgedrückt:
"Ich möchte im Namen der ganzen akademischen Gemeinschaft unsere Freude und unsere Dankbarkeit über die Wahl und die Ernennung von Msgr. Fernando Ocáriz als neuen Prälaten des Opus Dei und als Großkanzler der Päpstlichen Universität Santa Croce Ausdruck verleihen.
Unsere Gefühle haben insofern eine ganz besondere Note, weil Msgr. Ocáriz 1984 einer der Initiatoren dieses Ateneo war und seit 1994 als Vize-Großkanzler die Entwicklungsphasen aus der Nähe und an der Seite von Msgr. Javier Echevarría verfolgt hat.
Diese neue Etappe gibt uns die Gelegenheit unter der Führung dieses neuen Nachfolgers des Heiligen Josemaría Escrivá unsere Anstrengung im Dienst an der ganzen Kirche und für die Gesellschaft zu erneuern."

Zurück