Freunde & Unterstützer

In ihrer noch recht kurzen Geschichte hat sich die Päpstliche Universität Santa Croce unter den Universitäten Roms einen guten Namen gemacht. Und sie will ihren Standard weiter erhöhen, um der Kirche und der Welt immer besser dienen zu können.

Von den Studiengebühren der Studentenschaft kann nur ein Fünftel der laufenden Kosten der Universität gedeckt werden. Auch kirchliche und staatliche Zuschüsse reichen bei weitem nicht aus. Jährlich muss mehr als ein Viertel der Kosten durch Spendengelder gedeckt werden.
Viele der Studenten erhalten zwar von ihren Diözesen oder von kirchlichen Institutionen finanzielle Unterstützung. Häufig sind diese Mittel aber nicht ausreichend um das Studium zu finanzieren, gerade weil viele Studenten aus wirtschaftlich schwachen Regionen der Welt stammen.

Daher haben Freunde der Universität in aller Welt - darunter auch Nicht-Christen - private Initiativen gegründet, die die Finanzierung und Weiterentwicklung von Santa Croce zu ihrem Ziel gemacht haben. Sie unterstützen durch Stipendien einzelne Studenten und durch Spenden die Universität im Allgemeinen.


Seit Gründung der Universität unterstützt die Priesterausbildungshilfe e.V. mit Sitz in Köln dieses Anliegen von Deutschland aus.

Wer in die Päpstliche Universität Santa Croce investiert, investiert sinnvoll in die Zukunft der Kirche.

Investieren auch Sie durch Ihr Gebet und durch Ihre Spenden! Vergelt's Gott!